Patrioten sind Idioten – Am 18.11. Identitäre stoppen

Grenzen auf für alleAm 18. November will die extrem rechte „Identitäre Bewegung“ Stimmung gegen den UN-Migrationspakt machen und hat sich als Kulisse für ihre Kundgebung den Platz der Vereinten Nationen unmittelbar am UN-Campus ausgedacht.

Bonn stellt sich quer ruft zum Gegenrpotest auf (Aufruf).
Kommt am Sonntag, 18. 11. um 13:00 Uhr auf den Platz der Vereinten Nationen (Heussallee, WCCB)!

17.11. Remagen – NS Verherrlichung Stoppen!

Treffpunkt in Bonn: Samstag 17.11. um 9:45 Bonn Hauptbahnhof – Gleis 2

Am 17. November wollen sich – zum zehnten Mal in Folge – Nazis aus der gesamten Bundesrepublik in Remagen versammeln, um ihre besonders deutsche Variante der Geschichtsverklärung auf die Straße zu tragen. Das Bündnis „NS-Verherrlichung Stoppen!“ ruft dazu auf, nach Remagen zu kommen und den Faschist*innen einen kreativen und vielfältigen Protest entgegenzusetzen.
Kampagne Remagen 2018
Kommt mit uns am 17. November auf die Straße, um den Neonazis ihre Grenzen aufzuzeigen!
17. Nov 2018 | 10:30 Uhr | Bf Remagen
Antifaschistische Demonstration & Aktionen

(mehr…)

Gedenken heißt Kämpfen – keinen Fußbreit den Geschichtsrevisionist*innnen

PlakatAm 10.11.18 haben sich in Bielefeld Nazis angekündigt, um ihren sogennanten Solidaritätsaufmarsch mit der Hocaustleugnerin Ursula Haverbeck abzuhalten. Die 89 Jährige ist seit Mai in der JVA Bielefeld-Brackwede inhaftiert und sitzt eine 2jährige Haftstrafe wegen 8facher Volksverhetzung ab. Den Aufruf des Antifabündnisses Bielefeld findet Ihr hier.

Wir rufen dazu auf, mit uns gemeinsam am 10.11. nach Bielefeld zu fahren und sich den Nazis entgegen zu stellen. Die AO [BN] organisiert einen Buss nach Bielefeld. Tickets werden in Kürze Im Buchladen LeSabot in der Breite Str. 76 in Bonn erhältlich sein. Siehe auch infos bei „Bielefeld stellt sich quer“, sowie facebook und twitter unter #bi1011

Gründung der Antifaschistischen Organisation Bonn – AO [BN]

Am 1. Mai 2017 hat sich die AO [BN] gegründet – wir sind Teil davon.
Besucht uns in Zukunft also auch auf der Web-Seite der AO [BN].

Im Folgenden die Gründungserklärung der AO [BN]:
(mehr…)

Die Rolle der Frauen im NS-Faschismus

Die Antifa Info-Kneipe am Samstag, 3. November findet in Kooperation mit dem Rhizom e.V. in der zur Zwischennutzung angemieteten alten VHS (Kasernenstr. 50) statt – Beginn um 19 Uhr

Der Vortrag zeichnet die Entwicklung der Rolle der Frau im deutschen Faschismus unter besonderer Berücksichtigung einer sich immer effizienter gestaltenden Ökonomie des Elends.

Von der Rolle der Hüterin von Haus, Hof und Familie bis hin zur aktiven Beteiligung an deutschen Großmachtsbestrebungen und Massenmorden wird auch anhand historischer Beispiele gezeigt, wie diese Entwicklung ihren Lauf nahm und propagandistisch begleitet wurde. Der Vortrag soll die oftmals unbeachtete Rolle der Frau – insbesondere als aktive Teilhaberin und Profiteurin an deutschen Verbrechen, beleuchten.

Im Anschluss soll der Frage nachgegangen werden, welche Parallelen zur faschistischen Mobilisierung einer neuen Rechten dieser Zeit gezogen werden können und zur Diskussion übergeleitet werden.
Antifa Info Kneipe Bonn