Archiv für Februar 2011

Polizei benutzt Pepperball in Dresden

PepperballeinsatzDer Naziaufmarsch in Dresden wurde verhindert, obwohl sich die Polizei alle Mühe gab, mit umstrittenen Methoden und Waffen gegen demonstrierende Antifaschist_innen vorzugehen. Das Dresdener SEK ging mit sogenannte Pepperball Waffen gegen Blockierer vor. Die Munition dieser Waffe besteht aus Gummikugeln, die beim Aufprall zerplatzen und Pfefferstaub (Capsaicin II) abgeben.
(mehr…)

Bonner Nazis fahren nach Dresden

Bonn-Duisdorf war in der Nacht zum 19.2. Bonner Abfahrtspunkt nach Dresden. Dort stiegen einige wenige Nazis in den noch leeren Bus ein. Auf dem Weg nach Dresden sammelten sie weitere Neonazis ein.

Viel Spaß hatten die Nazis in Dresden nicht – die Blockaden vieler 10.000 Linker und Bürgelicher sind erfolgreich und haben den Aufmarsch der Nazis verhindert.
Ihr könnt Euch ein Bild von dem Tag hier, oder bei indymedia machen.

No Pasaran!
Sie kamen nicht durch!

Kein Naziaufmarsch am 19. Februar in Dresden

DDkleinTermin steht jetzt fest:
Samstag, 19. Februar

Auf die Straße gegen Naziaufmarsch, Opfermythos und Extremismusquatsch!
Im Februar 2010 haben wir mit entschlossenen Blockadeaktionen den wichtigsten Naziaufmarsch Europas in Dresden verhindert. Auch in diesem Februar werden wir den geplanten Naziaufmarsch in Dresden verhindern!

Weitere Infos auch bei:
Antifabündnis No Pasaran
NRW Bündnis No Pasaran NRW
Bündnis Nazifrei – Dresden stellt sich quer