Archiv für Mai 2013

SU: Brandanschlag auf türkischen Imbiss in Swisttal-Odendorf

SWISTTAL (RHEIN-SIEG-KREIS) – In einer Pressemitteilung teilte die Bonner Polizei vor einer halben Stunde mit, dass Unbekannte in der Nacht auf den 27. Mai “vor [dem] Eingang eines türkischen Imbisses in Swisttal-Odendorf eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit” entzündet hätten. Verletzte hätte es nicht gegeben, der Sachschaden sei gering, da der Inhaber des Imbisses den Brand rechtzeitig bemerkt hätte.

Da “ein fremdenfeindlicher Hintergrund für die Tat nicht auszuschließen” sei, “wurde der Bonner Staatsschutz im Rahmen einer besonderen Aufbauorganisation in die Ermittlungen eingeschaltet”, heißt es in der Pressemitteilung: “Es wird unabhängig von diesem Ermittlungsansatz in alle Richtungen ermittelt. Die Bonner Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet.”

Erst vor drei Wochen hatte es einen Brandanschlag auf den Kiosk einer türkischstämmigen Familie in Hückelhoven (Kreis Heinsberg) gegeben, nrwrx berichtete.

(Artikel auf NRW rechtsaußen – Die extreme Rechte in Nordrhein-Westfalen)

Veranstaltung Do 11.Juli 2013 Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik

Teile des Herausgeber_innenkollektivs lesen aus dem Buch
Fantifa.Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik.

Feministische Antifa oder Frauen-Antifa Gruppen entstanden in den frühen 1990er Jahren, meist als Reaktion auf einen fortgesetzten Sexismus in männlich dominierten Antifa-Zusammenhängen. Heute gibt es nur noch wenige solcher Fantifa-Gruppen und auch in der antifaschistischen „Geschichtsschreibung“ spielen sie kaum eine Rolle.

Das Buch „Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik“ will das ändern. Es geht den Spuren nach, lässt Aktivistinnen zu Wort kommen, beleuchtet aktuelle feministische Antifa-Arbeit, erläutert inhaltliche Schwerpunkte, fragt nach, was aus Fantifa-Gruppen wurde, eröffnet einen Blick auf die Möglichkeiten männlicher antisexistischer Handlungsräume und diskutiert die fortgesetzte Notwendigkeit feministischer Perspektiven in antifaschistischer Politik.
Interviews mit Aktivistinnen werden ausführlich durch das Herausgeber_innenkollektiv eingeführt und durch Originaldokumente illustriert. Die vergangenen und aktuellen Debatten um Feminismus, Antisexismus und Antifaschismus sollen so zusammengebracht werden.

Do 11.Juli Buchladen Le Sabot Breitestr 76, Bonn, 20h
Veranstalterinnen: Verein zur Förderung politischer Bildung und Kultur e.V
Buchladen Le Sabot
ANTIFA Bonn/Rhein-Sieg

Solingen Demo 25.5 Treffpunkt Bonn

Der Treffpunkt in Bonn ist um 10.45 Gleis1. (mehr…)

Der Brandanschlag in Solingen 1993

Ver­an­stal­tung (mehr…)

Pressemitteilung der Antifa Heinsberg

Brandanschlag auf einen türkischen Kiosk in Hückelhoven-Ratheim wirft Fragen auf