Archiv für Mai 2015

Zwischen Parlamentarismus und Terrorismus: Die Rechte in Europa – Schweden

Veranstaltung mit Aktivist*innen aus Malmö, Schweden
Dienstag, 16. Juni um 20 Uhr im Buchladen Le Sabot, Breite Str. 76

Am 8. März 2014 gab es einen versuchten Mordandschlag auf Antifaschist*innen in Malmö, Schweden. Vier Personen wurden nach einer feministischen Demo von einer Gruppe von Neonazis der Svenskarnas Parti/‘Schweden Partei‘ überfallen. Einer der Neonazis war erst einige Tage vorher vom Maidan zurück gekehrt, wo er aktiv ‚Svoboda‘ unterstützte. Der schwedische Geheimdienst hatte nur wenige Tage vorher verlauten lassen, dass sie kein erhöhtes Bedrohungspotenzial in den Neonazis sehen, die aus der Ukraine zurück kehren.

Nach dem Überfall gab es eine internationale Solidaritätskampagne unter dem Label #Kämpa Showan. Der Angriff in Malmö sticht zwar durch seine Brutalität hervor, ist aber nur einer von vielen gewalttätigen Übergriffen von Neonazis, die sich in Schweden zunehmend häufen.

Aktivist*innen aus Malmö werden über die aktuellen Entwicklungen der extremen Rechten in Schweden berichten: (mehr…)

Zwischen Parlamentarismus und Terrorismus: Die Rechte in Europa.


Der Front National und die extreme Rechte in Frankreich (mehr…)