TÜRKEI im KRIEG

Veranstaltung mit Nick Brauns
Fr. 26. Feb. 2016 um 19 Uhr
im MIGRApolis, Brüdergasse 16-18, Bonn

Die Türkei ist im Krieg – nicht nur in Syrien, wo sie pro forma der Allianz gegen die islamistische Terrormiliz beigetreten ist, sondern auch im Inneren der Türkei herrschen Ausnahmezustand und Staatsterror. Nick Brauns wird von der aktuellen Situation in den kurdischen Gebieten der Türkei und in Syrien berichten und auf die politischen Hintergründe der Konflikte eingehen.

Trotz wochenlanger Ausgangssperren, Belagerungen und Angriffen des türki-schen Militärs, versucht die kurdische Bevölkerung, insbesondere die Jugend, sich und ihre Städte zu verteidigen. Beleuchten wird Nick Brauns auch das Projekt der demokratischen Selbstverwaltung und die parlamentarischen An-sätze der HDP. Nicht zuletzt soll die Politik der Bundesregierung und ihr „schmutziger Deal“ mit der Türkei zur Flüchtlingsabwehr unter die Lupe genommen werden.

Nick Brauns ist Historiker und Journalist mit Schwerpunkten u. a. Türkei, Kurdistan und Mittlerer Osten. In den letzten Jahren hat er diese Region regelmäßig bereist – erst im Herbst war er in verschiedenen vom Krieg betroffenen kurdischen Städte im Südosten der Türkei (Nordkurdistan).

Veranstaltet von der Tatort Kurdistan Gruppe Bonn und der
Kulturgruppe Erinnern und Gedenken des Kulturreferats des AStA der Uni Bonn